• +49-331-585-07-544
  • info@daniel-schuppelius.de

Schlagwort-Archiv: Friedrich Merz

Blogbeitrag: AfD eine Heimat von und für Opfer?!

Gestern bin ich auf dem Weg zum Kunden und sehe in Großziethen Leute mit Schildern am Straßenrand stehen. Auf den Schildern standen dann so Sprüche, ob ich mich noch trauen würde den Mund auf zu machen. Irgendwas über das Gendern oder die RKI-Files und das jetzt die ganze Wahrheit herauskommen würde. Alles im allem kamen mir die Sprüche auf den Plakaten etwas wirr vor, jedoch konnte ich mich darüber amüsieren. Gut, die Gemeinde Schönefeld ist jetzt nicht bekannt dafür ein Hort der Bildung zu sein, aber so tief sollte man die Gemeinde nicht abdriften lassen. Klar konnte ich nicht erkennen welcher Partei diese Paradiesvögel nun angehören, aber es roch doch sehr nach AfD.

Blogbeitrag: CDU/CSU und die Nähe zur AfD

Es ist ja nicht erst seit gestern so, dass die CDU Themen besetzt, welche eher der AfD zugesprochen werden. Spontan fällen mir dazu immer Merz, Söder und Seehofer ein. Merz redet gerne über Paschas, Söder braucht feste Grenzen und Seehofer hat im Religionsunterricht nicht aufgepasst. Unter Merkel war das Thema nur latent im Untergrund der CDU zu sehen, anders als bei der Schwesterpartei CSU, dies änderte sich aber mit dem Nachfolger. Geht es um Abschiebung und Sozialtourismus sind und waren sich jedoch alle einig. Die AfD nennt das Remigration und spricht offenbar ihren Parteifreunden aus der CDU/CSU aus der Seele. Jedenfalls gibt es immer wieder einen Tanz zwischen beiden Parteien. Zuletzt gab es wohl ein Treffen von ein paar Gleichgesinnten aus beiden Parteien in Potsdam.

Blogbeitrag: Wilde Bauern und eine planlose Regierung

Man wacht heute auf und und muss sich in den Nachrichten einen Bericht anhören, in dem sich ein paar wildgewordene Bauern, mit roher Gewalt, gehör verschaffen wollen. Ich kann verstehen, dass man mit gewissen Entscheidungen der Regierung nicht einverstanden ist. Was ich nicht verstehen kann, wenn man sich wie die Axt im Walde verhält und ein durchaus berechtigtes Anliegen so in den Dreck zieht. Was geht in solchen Köpfen vor? Zu lange bei X oder Facebook abgehangen und die Murmel weich kochen lassen? Auch ich gehe für bestimmte Themen auf die Straße und protestiere. Auf die Idee zu kommen mir irgendwo mit Gewalt Zugang zu verschaffen, betrachte ich nicht wirklich als zielführend und hätte ich nur von Querdenkern oder Leuten aus der QAnon-Szene für möglich gehalten.

Video: Nahost-Konflikt, Moral und der Weihnachtsmann

Die Anstalt vom 12. Dezember 2023
123
Sie suchen,
Informationen

zu meinen
Dienstleistungen!