Schlagwort-Archiv Deutsche Bahn

Galerie: Entlang der Bahntrasse – Obdachlos in Berlin

Galerie: DB hat Probleme mit Krankenstand?!

Galerie: Öffis und der Verfall

Audio: Bahnsignal

Audio: Zugdurchfahrt

Deutsche Bahn und Bombardier: So nah und doch so fern

Das ich nicht ganz zufrieden bin, mit der Qualität der Züge der Deutschen Bahn, habt ihr bereits das ein oder andere mal feststellen können. Steht dann noch Bombardier auf den Zügen, scheinen die Zeichen, ähnlich der Schiene, auf Verfall zu stehen. Zugegeben, die Züge von Bombardier waren schon mal schlimmer und auch die Talent-Reihe hat sich mittlerweile etwas weiter entwickelt. Wenn früher primär Abstürze der IT, innerhalb der Züge, für Verzögerungen verantwortlich waren. So sind es heute anscheinend Türen und Einstiege, welche die Züge in den Bahnhöfen festsetzen. Es ist immer eine willkommene Abwechslung, wenn man mit ansehen darf wie ZugführerInnen und ZugbegleiterInnen mit den Tücken der Technik kämpfen.

Kritik: Deutsche Bahn vs. GDL

Die Attraktivität der Deutschen Bahn lässt ja bekannterweise zu wünschen übrig. Verspätete Züge, schlechtes Routing bei anstehenden Wartungsarbeiten, dreckige und verfallende Bahnhöfe, defekte Züge und unzufriedenes Personal sind nicht nur meine persönliche Wahrnehmung. Was anfänglich ein starkes Problem für mich war, ist heute ein Umstand den ich zwangsläufig akzeptiere. Kurz um, ich habe gelernt mit den vorhandenen “Fähigkeiten” der Deutschen Bahn umzugehen. Es ist nicht immer leicht, aber wenn man akzeptiert, dass man eh keinen Einfluss auf diesen Betrieb hat, ist man schneller mit den eigenen Lösungen für die aktuellen Mobilitätsprobleme. Offensichtlich scheine ich eine masochistische Ader an mir zu haben, anders kann ich mir meine Bereitschaft zur Nutzung der Bahn nicht erklären. Schaue ich so zurück, dann wurde ich auch schon lange nicht mehr irgendwo ausgesetzt und stehen gelassen. Dank meiner Verdrängungsarbeit habe ich ganz vergessen, dass ich diesen Winter wieder ausgesetzt wurde. Und weil ich alles mit so viel Humor betrachte, lasse ich es mir nicht nehmen, diesen Haufen an geballter Kompetenz zu kritisieren.

Flughafen BER: Verschwendung von Ressourcen?

Heute vor einem Jahr hat der BER die Betriebsfreigabe bekommen und noch immer scheint der Flughafen noch nicht rund zu laufen. Türen die nicht funktionieren, Fahrstühle und Rolltreppen die ihren Dienst quittieren. Man kann den Verfall live miterleben und irgendwie scheint sich auch kaum jemand darum zu kümmern. Jedes mal wenn ich am Flughafen ankomme, bin ich gespannt was diesmal nicht funktioniert. Das selbe Spiel kann man an anderen Bahnhöfen wahrnehmen. Aber auch in unserer eigenen Umgebung erhält immer mehr Technik und Elektronik Einzug. Als IT-Dienstleister profitiere ich natürlich von dieser Entwicklung. Jedoch sind viele Lösungen halt einfach nur Spielereien die bei einer tieferen Betrachtung unnötig werden. Denkt man aber in den Bereichen der Marktwirtschaft, so ergibt jedes Stückchen Technik einen tieferen Sinn. Es müssen Ressourcen aufgewendet werden damit unsere Wirtschaft am Leben bleibt. Woher und wie die Ressourcen gewonnen werden ist nicht wichtig. Hauptsache sie sind günstig und sie müssen günstig sein, ansonsten ist die Gewinnspanne nicht groß genug.

12