Schlagwort-Archiv Pandemie

Video: Corona: Licht am Ende des Tunnels


Cookies von Drittanbietern

Hinweis: Dieser verborgene Inhalt, hinterlässt beim aktivieren möglicherweise Spuren von Drittanbietern auf Ihrem Rechner. Eventuell könnte man über diese Spuren Ihr Benutzerverhalten analysieren. Bitte bestätigen Sie, durch einen Klick auf den Button, die Ausführung des Inhaltes. Auf den folgenden Seiten können Sie sich weitere Informationen zur Verwendung von Daten auf dieser Webseite ansehen: Impressum, Datenschutzerklärung. Haben Sie weitere Fragen zum Thema? Schreiben Sie mich über das Kontaktformular bzw. per Mail (info@daniel-schuppelius.de) an.

Des Weiteren sind Sie sich darüber im Klaren, dass durch die Aktivierung des Inhaltes, Cookies durch Drittanbieter gesetzt werden können. Weiterhin sind Sie sich bewusst, dass Ihre Datenverarbeitungsanlage mit dem Dienst des Drittanbieters interagiert. D.h. es werden Informationen Ihres Systemes an den Drittanbieter übermittelt. Folgen Sie dem unten stehenden Link, werden auf der Zielwebseite vermutlich auch Cookies gesetzt und Daten ausgetauscht.


Harald Lesch über den aktuellen Stand der Wissenschaft zum Coronavirus

Der Markt regelt das: Kranken­häuser?

Ihr kennt vielleicht schon meine Haltung zu neo-liberalen Wünschen einen Markt für jeden Bereich zu schaffen. Heute möchte ich mich mal über unanständige Träume zum Thema Krankenhauskapazität und Fallpauschale auslassen. Seit Jahren fordern unsere Freunde aus der Privatisierungssparte, wir müssen Krankenhäuser schließen. Andernfalls würde die Qualität der Versorgung darunter leiden. Um eine “Qualitätsmessung” nach monetären Aspekten zu ermöglichen, führte man 2004 eine Fallpauschale ein. Krankenhäuser die nicht wirtschaften oder dem Wettbewerb nicht standhalten konnten, sollte von der Bildfläche verschwinden. Krankenhäuser sollten also zu Wirtschaftsunternehmen werden, die ihre Dienstleistungen gewinnbringend anwenden sollten. Aufgrund des mangelnden Willens, unserer Bundesländer, in Krankenhäuser zu investieren. Mussten viele Firmen… Ich meine Krankenhäuser, in jeglicher Hinsicht, am Personal sparen und es in die Infrastruktur stecken. Zum anderen war es nun auch wichtig geworden, den Kunden zu klassifizieren und so schnell wie möglich aus dem Krankenhaus zu bekommen. Der Begriff “blutige Entlassung” formte sich heraus und man begann sich auf gewinnbringende Vorgänge zu spezialisieren.

Pandemie: Das gespaltene Gesundheits­system

Wenn Politik und Medien nichts reißerisches finden, dann kommt seit einiger Zeit immer mal wieder die Impfpflicht über den Äther. Irgendjemand muss man ja auch die Schuld für die anhaltende Pandemie geben. Ohne Feindbild hat der Tag keine Struktur. Anfangs hatten wir uns ja noch die Jugendlichen vorgenommen und auf die fehlende Solidarität hingewiesen. So langsam scheint das jedoch nicht mehr populär und tragbar zu sein, denn schließlich geht ein Großteil der Jugendlichen überhaupt nicht mehr vor die Tür. Frische Luft und Bewegung sind verpönt, der Computer ist das Fenster in die Außenwelt. Die Quittung für unsere Entscheidungen, werden besagte Jugendliche erst in ein paar Jahren bekommen. Aber die Quittung ist bereits ausgestellt! Riskieren wir doch mal einen Blick auf die Pflegekräfte. Also die Personengruppe, welche neben den anderen Mitgliedern des Gesundheitssystems mit der Pandemie und deren Auswirkung zu kämpfen haben. Ja, genau die Personengruppe denen wir, letztes Jahr, an den Fenstern Applaus gehuldigt haben. Die wollen sich nicht Impfen lassen! Stellt euch mal vor, die sind sogar gegen die Impfpflicht. Solidarität sieht aber anders aus…

Pandemie: CDU/CSU planlos oder müde?

Heute ist mal wieder einer dieser Tage, an denen ich mich frage, warum die CDU/CSU sich damals, bei der Wahl der Kanzlerkandidaten, für Laschet und Söder entschieden hatte. Gut die Auswahl war nicht berauschend, aber die besten Pferde, im Pandemierodeo, waren die beiden auch nicht. Wie auch immer, die Parteien haben sich entschieden. Jetzt bleibt ihnen nur noch das bange Warten. Problematisch könnte es werden, wenn die Wähler begreifen, wie konzentriert die beiden Minister an ihrem persönlichen Scheitern arbeiten und gearbeitet haben. Aber ich kann mich natürlich auch ganz hart irren, denn erstaunlicherweise halten sich unser Verkehrsminister und der Innenminister so fest im Sattel, dass mir die Spucke weg bleibt. Anscheinend ist es einfacher, wenn man nicht ganz so hohe Ansprüche an sich stellt. Man vergisst ein paar Sachen, lacht hier und dort mal etwas unpassend und beteuert stets nach besten Wissen und Gewissen agiert zu haben. Hat sich dann der ganze Shitstorm gelegt, lacht man sich in Fäustchen weil der Wähler so blöde und der Plan aufgegangen ist.

Video: Marktcheck deckt auf: Das große Geschäft mit Masken


Cookies von Drittanbietern

Hinweis: Dieser verborgene Inhalt, hinterlässt beim aktivieren möglicherweise Spuren von Drittanbietern auf Ihrem Rechner. Eventuell könnte man über diese Spuren Ihr Benutzerverhalten analysieren. Bitte bestätigen Sie, durch einen Klick auf den Button, die Ausführung des Inhaltes. Auf den folgenden Seiten können Sie sich weitere Informationen zur Verwendung von Daten auf dieser Webseite ansehen: Impressum, Datenschutzerklärung. Haben Sie weitere Fragen zum Thema? Schreiben Sie mich über das Kontaktformular bzw. per Mail (info@daniel-schuppelius.de) an.

Des Weiteren sind Sie sich darüber im Klaren, dass durch die Aktivierung des Inhaltes, Cookies durch Drittanbieter gesetzt werden können. Weiterhin sind Sie sich bewusst, dass Ihre Datenverarbeitungsanlage mit dem Dienst des Drittanbieters interagiert. D.h. es werden Informationen Ihres Systemes an den Drittanbieter übermittelt. Folgen Sie dem unten stehenden Link, werden auf der Zielwebseite vermutlich auch Cookies gesetzt und Daten ausgetauscht.


Video: Wettlauf mit dem Virus


Cookies von Drittanbietern

Hinweis: Dieser verborgene Inhalt, hinterlässt beim aktivieren möglicherweise Spuren von Drittanbietern auf Ihrem Rechner. Eventuell könnte man über diese Spuren Ihr Benutzerverhalten analysieren. Bitte bestätigen Sie, durch einen Klick auf den Button, die Ausführung des Inhaltes. Auf den folgenden Seiten können Sie sich weitere Informationen zur Verwendung von Daten auf dieser Webseite ansehen: Impressum, Datenschutzerklärung. Haben Sie weitere Fragen zum Thema? Schreiben Sie mich über das Kontaktformular bzw. per Mail (info@daniel-schuppelius.de) an.

Des Weiteren sind Sie sich darüber im Klaren, dass durch die Aktivierung des Inhaltes, Cookies durch Drittanbieter gesetzt werden können. Weiterhin sind Sie sich bewusst, dass Ihre Datenverarbeitungsanlage mit dem Dienst des Drittanbieters interagiert. D.h. es werden Informationen Ihres Systemes an den Drittanbieter übermittelt. Folgen Sie dem unten stehenden Link, werden auf der Zielwebseite vermutlich auch Cookies gesetzt und Daten ausgetauscht.


123