• +49-331-585-07-544
  • info@daniel-schuppelius.de

Hebie Lenkungs­dämpfer

Blogbeitrag: Hebie Lenkungs­dämpfer

Es gibt Teile am Fahrrad die lernt man erst zu schätzen, wenn man sie nicht mehr hat. Mit der Zeit war der Lenkungsdämpfer etwas ausgeleiert, also tauschte ich die Feder gegen eine stärkere Feder. 2 Wochen lang war dies eine gute Entscheidung, bis der Winkel durch die stärkere Belastung brach. Ohne Lenkungsdämpfer schlägt das vordere Rad stärker ein und das Fahrrad steht nicht so sicher, wenn man die vordere Partie beladen hat. Was ich noch gelernt habe? Da ich die Verkabelung eingerichtet habe, mit verbautem Lenkungsdämpfer, war das Kabel nicht für den kompletten Weg des Lenkers ausgelegt. Was mit Kabeln passiert, welche unter Zug geraten? Das wurde mir dann bewusst, als ich mein Rücklicht reparieren wollte, dass Stück für Stück den Dienst quittiert hatte.

Getunter Hebie mit altem Winkel

Was macht man, wenn man etwas blöde ist und keine Ursachenforschung betreibt? Genau, man besorgt Teile die man nicht braucht. Also bestellte ich mir ein neues Rücklicht. Nachdem das Rücklicht angekommen war, wollte ich mit der Reparatur beginnen. Ich schaute also nach dem Kabel und stellte fest, dass es etwas unter Spannung stand. Folglich tat ich das, was ich schon am Anfang hätte tun sollen… Ich prüfte das Kabel auf Durchgang. Dabei stellte ich natürlich fest, dass das Kabel gebrochen war. Das Kabel musste repariert werden! Da das alte Kabel bereits durch die Witterung angegriffen war, konnte ich gleich ein neues Kabel montieren und diesmal mit der richtigen Länge. Natürlich mussten diverse Kabelbinder getauscht werden. Was mich aber am meisten ab genervt hat, waren die Kabelschuhe. So ist das halt, wenn man nicht gleich mit dem richtigen Werkzeug an die Problemlösung herantritt. Natürlich habe ich auch den ein oder anderen Isoliergummi vergessen und musste diesen dann nachträglich rauf popeln.

Kleiner Tipp: Kabel welche ihr etwas länger benötigt, könnt ihr um einen Stift wickeln. Dadurch erhaltet ihr auch im gekürzten Zustand ein annehmbares Bild.

Zurück zum Hebie

Mit der Elektrik fertig, widmete ich mich dem Hebie und suchte in meiner Grabbelkiste nach einem Winkel. Natürlich hatte ich keinen Winkel, der meinen Vorstellungen entsprach. Ich fand aber einen schönen Flachverbinder, den man mit einem Hammer und einer Bohrmaschine in das Teil bringen konnte, was benötigt wurde. Noch ein bisschen mit der Flex hier abschneiden und dort etwas abrunden… fertig war der neue Winkel. Bisher macht mein getunter Lenkungsdämpfer das, was ich von ihm erwarte. Es ist ja auch nur eine stupide Feder, welche eine Gabel in der Bewegung einschränkt. Für ein Rad welches mit Lasten zu tun hat, ist ein Lenkungsdämpfer aus meiner Sicht ein Must-have.

Daniel Jörg Schuppelius

Selbstständiger IT-Dienstleister und Assistent für Elektronik und Datentechnik, Ich bin sozusagen Mädchen für alles was die Informationstechnik angeht. Kümmere mich gerne um Probleme, an denen andere Dienstleister scheitern und bin ständig auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Entwickle gerne Programme und Skripte und kümmere mich um diverse Blogs und Seiten. Auch sonst probiere ich mich an neuen Techniken aus, um mich noch unabhängiger von anderen Personen zu machen. Wenn du willst, dass irgendetwas funktioniert, dann kümmere dich immer selbst darum.

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten: Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, jedoch Ihr Name. Vorname oder ein Nickname ist ausreichend. Des Weiteren werden Kommentare auf dieser Seite moderiert. Bitte haben Sie etwas Geduld, wenn Ihr Kommentar nicht sofort aktiviert wird.

Wenn Sie sich nicht öffentlich äußern möchten, nutzen Sie das Kontaktformular oder senden Sie mir eine E-Mail. Bitte vergessen Sie nicht, den Artikel zu erwähnen, auf den Sie sich beziehen.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Sie suchen,
Informationen

zu meinen
Dienstleistungen!
%d Bloggern gefällt das: